Kauf und Verkauf von DAX Short

7. April 2014

Am Freitag musste ich unbedingt nochmal den DAX handeln – ja, ich weiß, damit hab ich mir in der Vergangenheit schon öfters die Finger verbrannt. In einem Chat, den ich so mit einem Auge immer etwas im Blick habe, wurde nachmittags der Schein mit der WKN: CF7PVK genannt. Dies war ein Optionsschein, der noch bis 11.04. läuft und einen Strike bei 9650 hatte. Insgesamt hab ich dann 222 Stück für 0,64 Euro ins Depot legen können, nachdem der DAX über die 6700 gestiegen ist. Nachbörslich zogen aber die amerikanischen Indizes den DAX noch ins Minus, so dass der Schein bis rund 0,87 Euro gelaufen ist. Mein maglisches Ziel lag bei 0,90 Euro, daher hielt ich den Schein über das Wochenende. Am Montag ging es dann in der Früh vor Börsenstart noch weiter runter und statt zu verkaufen, hab ich den Schein mit einem Trailing Stop versehen. Dieser griff dann auch bei einem Kurs von 1,20 Euro, bei dem alle 222 Stück verkauft wurden! YEAHHH! Endlich mal wieder Glück bei einem DAX Trade gehabt. Es ergab sich ein Bruttogewinn von 124,32 Euro, was nach Abzug der Gebühren 112,52 Euro bzw. rund 79% Gewinn bedeutet. Damit wurde mein Verlust vom letzten Trade wieder wett gemacht. Nun liegt noch Barrick Gold im Depot, was nun auch endlich mehr steigen sollte, damit ich zumindest 0 auf 0 rauskomme. Aber der Schein läuft ja noch ein paar Monate.

Was ich nun mit meinem kleinen Reichtum anstellen werde, weiß ich noch nicht. Am liebsten wäre mir das gleiche Spiel nun in die andere Richtung zu machen. Mal sehen, wie der Tag sich entwickelt…

Hinterlasse einen Kommentar